FDM-Schmerztherapie



FDM steht für Faszien-Distorsions-Modell. Diese Therapie wurde von dem amerikanischen Arzt und Osteopathen Stephen Typaldos D.O. entwickelt. Ihm fiel auf, dass Patienten ihre Schmerzen durch eine bestimmte Körpersprache und mit bestimmten Worten beschrieben. Dr. Typaldos erklärte sich dieses Phänomen durch Störungen in den Faszien (dem Bindegewebe).


Aus diesen Erkenntnissen entwickelte er die FDM-Schmerztherapie, die sich seither rasant auf der ganzen Welt verbreitet und insbesondere aus dem Spitzensport aufgrund ihrer Effektivität nicht mehr weg zu denken ist.


Die verwendeten Behandlungstechniken sind teilweise schmerzhaft, führen aber oft zu einer verblüffend schnellen Schmerzlinderung und Verbesserung der Beweglichkeit.


Die FDM-Schmerztherapie wird u.a. eingesetzt bei:


Auch hier habe ich die Indikationen für eine FDM-Behandlung entfernt, bis Rechtssicherheit herrscht.


Hier der offizielle Info-Film des FDM-Dachverbandes


http://film.efdma.eu/EFDMA%20GER%20-%20YouTube.mp4

© 2008 My Cool Company